Hattrick LP (2013)

In Bayreuth wurde es nach 2011 ruhig um Kanzlakustix. Einige Mitglieder wie Jones und Deetz waren zu sehr mit ihren Jobs und Freundinnen beschäftigt, um an Musik zu denken. Auch der FegeR war für sein Studium nach Würzburg gezogen. So blieben einzig Falk, Ghandi und Quasi-Dodo zurück, die sich regelmäßig im Vereinsheim der Bayreuther Naturfreunde trafen und anfingen, an einem neuen Projekt zu schreiben. Das Chin-Chilla Album von Ghandi und Falk war schließlich nicht lange her und die beiden brannten darauf, noch einmal etwas draufzusetzen. Und diesmal wollte man vor allem an einer besseren Soundqualität arbeiten, was man schließlich auch erreichte. Hinzu kamen letztendlich auch Features mit dem FegeR, Jones, Deetz und sogar Desto von AlphaBeat. Der Name des Albums spielt darauf an, dass es diesmal im Grunde nur drei Mitglieder von Kanzlakustix waren, die an dem dritten Album der Band arbeiteten. Alle guten Dinge sind schließlich drei.

Die Beats auf dem Album stammen ziemlich genau jeweils zur Hälfte von Quasi-Dodo und Sickbird. Die Tracks wurden vollständig bei Rojah Phad Full (heute Superphad) in Berlin aufgenommen und abgemischt. Dementsprechend ist das Soundbild rund und die Raps klar verständlich. Leider haperte es diesmal am Marketing, denn es gab weder Bierdeckel, noch sonst größere Werbekampagnen. Zumindest brachte man ein Interview mit Radio Galaxy zustande. Darüber hinaus war auch ein erstes Video geplant für die erste Single „Fick“. Dieses wurde von Anton Kladt produziert, einem Medienwissenschafts-Student aus Bayreuth, welcher das Projekt für seine Abschlussarbeit verwendete. Leider hieß dies auch, dass das Video erst zum Ende seines Studiums fertig wurde, und damit auch lange nach dem eigentlichen Release von Hattrick.


die Tracklist:

  1. Kein Ende in Sicht
  2. Power
  3. Fick (Extended)
  4. Regen
  5. Einsame Herzen
  6. Stimme
  7. Zwei Welten
  8. Adrenalin
  9. Leben ist Live
  10. RambaZamba
  11. Mama Frankonia
  12. Bonustrack

(Quicklinks: Youtube / Soundcloud / Download)

Advertisements